Wie lange können Sie den Bettwechsel hinauszögern?

    735
    Anzeige

    Nach so vielen Wochen ist es wirklich an der Zeit, die Bettwäsche zu wechseln. Es dauert nicht einmal super lange, und doch ist der Bettwechsel eine Arbeit, auf die viele Menschen absolut keine Lust haben.

    Aber wir alle wissen auch, dass es besser für die Gesundheit ist, regelmäßig das Bett zu wechseln. Aber wie oft ist das genau?

    Kann man das überhaupt verschieben?

    Wir haben ja schon geschrieben, dass man eigentlich jede Woche sein Bett wechseln sollte. Nach einer Woche hast du schon so viel in deinem Bett geschwitzt und Dreck hinterlassen, da ist ein Wechsel nicht verkehrt. Doch viele Menschen tun dies nicht. Deshalb haben wir uns auch für die Faulen unter uns gefragt: Wie lange kann man den Bettwechsel hinausschieben?

    Das Reinigungslabor des Good Housekeeping Institute zeigt, dass Sie bis zu zwei Wochen warten können, um Ihre Bettwäsche zu wechseln. Das Labor betont, dass jede Woche wirklich besser ist, aber wenn Sie den Job verschieben möchten, verschieben Sie ihn nicht um mehr als zwei Wochen.

    „Waschen Sie Ihre Laken, Kissen und Tagesdecken bei hoher Temperatur. Trocknen Sie sie dann auf der wärmsten Stufe, die Ihr Trockner kennt“, sagt einer der Labormitarbeiter. Auf diese Weise bleiben die wenigsten Bakterien zurück.