Start Lifehacking Deshalb müssen Sie beim Spülen den Deckel Ihrer Toilette schließen

Deshalb müssen Sie beim Spülen den Deckel Ihrer Toilette schließen

195
Anzeige

Durch die Toilettenspülung können Bakterienwolken freigesetzt werden!

Für viele Männer ist es schon eine ziemliche Arbeit, den Toilettensitz nach dem Wasserlassen wieder herunterzuklappen, aber jetzt scheint es, dass wir auch beim Spülen den Deckel auf der Toilette schließen müssen. Beim Spülen der Toilette können Bakterienwolken freigesetzt werden, die bis zu drei Meter entfernt landen können. Bah!

Kotbrunnen
Die Kanadierin Kristin hat vor zehn Jahren ein Video gesehen, das zeigte, wie schmutzig es wirklich ist, die Toilettenspülung ohne geschlossenen Deckel zu spülen. Auf TikTok teilt sie dieses Fragment, das bereits 1,7 Millionen Likes hat, mit ihren Followern. In dem Video, das aus einer Fernsehsendung stammt, hören wir den Mann sagen: „Wenn du pinkelst, bekommst du viele Spritzer. Eine Art Springbrunnen, der aus der Toilette kommt. Und wenn Sie gekackt haben, ist das noch schlimmer. Dann bekommst du einen Hockerbrunnen.“

Bakterien
Um diese Theorie zu testen, pinkelt ein anderer Mann in eine Toilette. Dann schalten sie das Licht aus und leuchten mit Schwarzlicht auf die Toilette. Wenn die Toilettenspülung ohne Deckel gespült wird, sieht man, wie viel Wasser und Bakterien austreten. Diese landen nicht nur auf dem Toilettensitz, was grob genug ist, sondern können sogar bis zu drei Meter entfernt landen. Das bedeutet, dass sie auch auf Ihrer Zahnbürste, Ihrem Kamm und Rasierer landen können.