Start Lifehacking Sie füllen eine Socke mit Meersalz… weißt du warum? Es funktioniert wirklich!

Sie füllen eine Socke mit Meersalz… weißt du warum? Es funktioniert wirklich!

220
Anzeige

Das Füllen einer Socke mit Salz kann viele Schmerzen lindern

Manche Tricks klingen im ersten Moment etwas seltsam, aber am Ende kann man sehr davon profitieren. Dieser uralte Trick wird von vielen (Groß-)Eltern empfohlen. Unter dem Deckmantel, was nicht badet, tut es auch nicht weh, kann dieser Tipp immer wieder ausprobiert werden. Aber warum sollte man eigentlich eine Socke mit Salz füllen? Das erklären wir Ihnen.

Ohrenentzündung
Immer mehr Eltern möchten nicht, dass ihr Kind in jungen Jahren mit Schmerzmitteln und Antibiotika in Berührung kommt. Dagegen kann man resistent werden. Früher wurden bei Ohrenentzündungen oft Antibiotika verschrieben, heute heißt es aber meist: abwarten. Denn Antibiotika wirken sehr intensiv und gesunde Kinder können sie meist selbst bekämpfen. Außerdem sind die meisten Ohrinfektionen viral, sodass Antibiotika wenig nützen. Außerdem möchten Sie nicht, dass Ihr Kind gegen Antibiotika resistent wird. Um den Schmerz zu lindern und schneller zu heilen, kannst du eine Socke mit Salz füllen.