Start Lifehacking Was passiert wenn man jeden Morgen 4 Gläser Wasser trinkt?

Was passiert wenn man jeden Morgen 4 Gläser Wasser trinkt?

1091
Anzeige

Wenn Sie auf der Suche nach einer Möglichkeit sind, Ihren Tag in Schwung zu bringen, dann ist das einfache Glas Wasser genau das Richtige.

Ganz gleich, ob Sie gerade erst aufgestanden sind oder sich auf eine wichtige morgendliche Besprechung vorbereiten, das Trinken von Wasser als erstes am Morgen kann Wunder für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden bewirken. Es kann Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren, Verdauungsprobleme zu lindern und sogar Ihre Stimmung zu verbessern.

Das passiert, wenn Sie morgens Wasser trinken:

Linderung von Magenverstimmungen

Erhöhte Wasseraufnahme am Morgen verdünnt die Magensäure, die oft der Auslöser für Magenverstimmungen und Verdauungsprobleme ist. Beschwerden wie morgendliches Sodbrennen können so gelindert werden.

Wasser bringt den Stoffwechsel in Schwung

Wer morgens direkt zu einem Glas Wasser greift, profitiert davon, dass ein Glas Wasser nach dem Aufstehen den Stoffwechsel anregt. Wenn der Stoffwechsel in Schwung ist, funktioniert auch die Verdauung besser, was wiederum das Abnehmen erleichtert.

Wie viel Wasser sollte man am Morgen trinken? Es werden bis zu vier Gläser Wasser am frühen Morgen empfohlen, die aber nicht auf einmal getrunken werden sollten! Versuchen Sie stattdessen, kleine Mengen mit kurzen Pausen zu trinken

(Bild: wikimedia)